tom-leisibach-por

Tom Leisibach, M.Sc.

Psychologe
Wirtschaftsinformatiker
  • Choice Architect
  • Life Experience Designer
  • Unternehmensberater
  • Beratung
  • Services
  • Consulting
  • Persönliches
  • Personal Information
  • Über mich

Angaben zur Person

Name: Tom Leisibach
Geburtsdatum: 16. Mai 1969
Nationalität: Schweiz
Ort: Basel
Telefon: +41 61 712 40 00
Zivlistand: ledig, 1 Tochter (16)
Berufe:
Gelernter kaufm. Angestellter
Psychologe M.Sc.
Wirtschaftsinformatiker M.Sc.

Über mich

Psychologe aus Leidenschaft, Master Degree in Allgemeiner, Kognitiver und Klinischer Psychologie, Master in Wirtschaftsinformatik, Universität Basel.

Unternehmensberater, langjährige praktische Erfahrung als User Experience Designer, Consultant und Projektleiter, fundiertes Wissen in Konsumentenpsychologie, Human-Computer-Interaction und Usability Consulting.

Gespür für die Basis und die Sicht des einfachen Menschen, eidg. Matura auf dem zweiten Bildungsweg.

MICH KONTAKTIERENCV DOWNLOADEN (in Kürze)
  • Berufserfahrung
  • Experience
  • Verantwortung

yellowscreen GmbH

Founder, CEO

2015 - heute

Mit Gründung einer Firma im Bereich Digital Signage für kleine und mittlere Unternehmen, sowie Signage speziell für Ärzte und Arztpraxen wird eine neue wichtige Zielgruppe angesprochen.

Schwerpunkt auf hochwertigem, qualitativem Content. yellowscreen medical bereitet spezifischen Content für Ärzte auf, Inhaltliche Fachbetreuung erfolgt durch eine Fachärztin.

Brands

www.yellowscreen.ch
www.medisign.ch 
www.yellowexperience.ch

yellowexperience (angelehnt an den Begriff „User Experience“) ist tätig im Bereich Benutzerfreundlichkeit, Usability und User Experience, mit yellowscreen wird zudem der Bereich Signage und die technisch-inhaltlichen Möglichkeiten abgedeckt.

 

Medisign LogoMedisign: Information, Wissen & Digitales für den Arzt, die Arztpraxis und das Gesundheitswesen

EPi GmbH

Mitbegründer

2004 - heute

Als Pioniere im Bereich Human Computer Interaction bereits während dem Studium Ender der 90er Jahre, starten wir mit der Firma EPi Engineering Psychology Institute GmbH Anfang 2000er durch und gründen 2004 die GmbH.

Beratung und Testing im Bereich Usability für viele namhafte Firmen, Sunrise, Scout24, Hotelplan, Roche…

Usability-Angebot von EPi

Dreamscreen

Entwicklung einer Print- und CMS-Software für die langjährigen Kunden Manor und Athleticum. Dreamscreen ist die web- und cloud-basierte Weiterentwicklung der Java-Anwendung Visual Tools. Sämtliche Preisplakate in rund 65 Manor und 24 Athleticum-Häusern schweizweit werden mit der Software gedruckt.

www.dreamscreen.ch

KV BL
HKVBS

Trainer
Dozent

2011 - aktuell

5 Jahre nebenberufliche Tätigkeit als Trainer und Dozent am Bildungszentrum kvBL, Reinach, Liestal. Leiter des Kurses Informatik für technische Kaufleute.

Themenschwerpunkte:
Datenbanken, Netzwerke, E-Business, Informations- und Wissensmanagement, IT-Sicherheit

Trainer und Dozent an der Handelsschule KV Basel, Informationsbewirtschaftung für Direktionsassistent/Innen

FMS

Trainer
Dozent

2008 - 2012

4 Jahre nebenberufliche Tätigkeit als Trainer und Dozent an der Fachmaturitätsschule Basel. Unterricht im Fach Informatik.

KV / BIT

Trainer
Dozent

2004 - 2009

Mitglied der Prüfungskommission @Kaufmann/Kauffrau (unterstützt vom Bundesamt für Berufsbildung & Technologie)

Wirtschaftsschule KV Winterthur Lehrer für Informatik, Lehrgang @Kauffrau/Kaufmann.

  • Ausbildung
  • Schulen
  • Career

HWS, KV, Institut Minerva (Basel)

Eidg. Fähigkeitszertifikat
1988 - 1991

Mit Ziel Werbung & Kommunikation Handelsdiplom an der Huber Widemann Schule Basel (HWS), daran anschliessend KV Praktikum in Treuhandbüro und Kultur-Verlag, Abschluss mit eidg. Zertifikat als „Gelernter kaufmännischer Angestellter“.

Wunsch nach Höherem, Matura B (Latein) auf dem zweiten Bildungsweg am Institut Minerva Basel, Abschluss mit eidgenössischer Matura 1995 in Bern.

Universität Zürich / Basel

lic. phil. / M.Sc.
1996 - 2003

Nach der Matura zwei Semester Studium der Philosophie und Kunstwissenschaft, Universität Basel, Prof. Brenk und Prof. Böhm.

1 Jahr Studium Psychologie in Zürich, Weiterführung in Basel (Psychologie & Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre), Prof. Steiner & Prof. Opwis (Allgemeine & Kognitive Psychologie), Prof. Margraf (Klinische Psychologie), Prof. Lusti (Informatik), Abschluss 2002/03 mit Lizenziat.

Zusätzliche Ausbildung

Universität Basel

1998 – 2000

Hilfsassistent am Institut für Psychologie, Mitarbeit am Multimedia-Internet-Projekt AREA für das WWZ (neue Lerntechnologien: Web Based Learning), in Zusammenarbeit mit Prof. R. Frey, U. Gröhbiel (WWZ/ETHZ) und Prof. Dr. D. Wallach (Institut für Psychologie/TU Heilbronn, Deutschland).

ETH Zürich

2001

Praktikum (3 Monate) an der ETH Zürich, Institut für Umwelt, Hygiene und Arbeitsphysiologie, Abteilung ergonomie & technologie, Dr. Daniel Felix, Mitarbeit im Bereich Human Computer Interaction und Usability Consulting, Usability-Labor, diverse Projekte.

  • Skills
  • Know-how
  • Kenntnisse

Persönliche Skills

  • Team orientiert
  • Innovativ
  • Kreativ
  • Beharrlich
  • Kommunikativ
  • Optimistisch
  • Lösungsorientiert
  • Verantwortungsbewusst

Auf einen Blick

300+

TESTS & PROJEKTE

18

JAHRE USER
EXPERIENCE

1

ZIEL

(die Umwelt für den Menschen einfach zu machen)

Professionelle Skills

  • Google Analytics & SEO
  • Methoden Usability & User Experience
  • Web Design (Joomla/Wordpress)
  • Interaction & Screen Design
  • Web Usability
  • Cloud Computing und Apps
  • Foto-Montagen
  • User Centered & User Experience Design
  • Scrum & Agile Methoden
  • Mailchimp, E-Mail-Marketing

Software-Kenntnisse

(Auswahl)

ADOBE PHOTOSHOP
ADOBE ILLUSTRATOR
OFFICE inkl. 2016
WORDPRESS
JOOMLA
  • Hobbys
  • Familie
  • Freizeit

Motorboot, Segeln

Hochseeschein (B)

Alles beginnt mit der Motorbootprüfung 2010 auf dem Rhein… auch hier treibt es mich zu Höherem an…ich hänge 500 nautische Meilen an auf diversen Motoryachten v.a. in Kroatien …die Krone bildet dann das Segeln: weit über 1000 Meilen in Kroatien, Mallorca, Spanien, Marokko…mit der anspruchsvollen Hochsee-Navigationsprüfung und dem Binnensee-Schein Segeln ebenfalls auf dem Rhein schliesse ich meine ehrgeizige Ausbildung ab…

Segeln verlangt Teamarbeit, Organisation, weites Vorausschauen, Flexibilität…und macht jede Menge Spass!

Familie und Sport

Rennrad, Golf, Joggen...

Drei Alpenpässe an einem Tag zu befahren braucht Ehrgeiz, ein Ziel hartnäckig verfolgen, Kräfte sinnvoll einteilen und nie aufgeben. Charakterzüge die Sport und Beruf verbinden. Auch in vielen wunderbaren Momenten zusammen mit meiner Tochter, Familie und Freunden entdecke ich immer wieder Neues und Interessantes. Wie schon Aristoteles meinte ist Staunen können die Basis der Philosophie, kritische Betrachtung von Dingen die zunächst als selbstverständlich erscheinen. Diese fantastische Gabe habe ich mir mein ganzes Leben über erhalten und geben Sie ebenso weiter…

  • Interessen
  • Forschungsschwerpunkte
  • Interests

Werbe- und Konsumentenpsychologie

Der Themenbereich ist riesig, hier spielt (sozial-)psychologisches Wissen eine unmittelbare Rolle, viele Erkenntnisse aus der Sozial- und Werbepsychologie, Wahrnehmung, Lernen, Gedächtnis, Einstellungen…

Eyetracking einer Werbeanzeige

Cognitive Science

Die Kognitionswissenschaft ist eine junge Disziplin und verwandt mit der kognitiven Psychologie, der Basis all meines Schaffens. Im Zentrum stehen kognitive Prozesse als Berechnungen sowie ihre Modellierung durch Computersimulation.

Weitere Themen, die ich intensiv verfolge und auch in meine Arbeit einfliessen die Mensch-Computer-Interaktion (MCI, engl.: human computer interaction) sowie Knowledge Engineering und wissensbasierte Systeme.

Informations- und Wissensmanagement

Aus meinem Studium der Wirtschaftsinformatik heraus geblieben ist das grosse Interesse am Gebiet des Informations- und Wissensmanagements.

Datenbanken und Wissenssysteme an der Basis, wie nutzt der Mensch diese, semantische Aspekte des Webs, Organisation und Abruf von Wissen…

Grundlegende Systeme hier sind Wikis, von denen ich einige sehr gut beherrsche und einsetze.

Tiefenpsychologie und ihre Anwendungen

Ein hochinteressantes Gebiet, das meiner Meinung nach viel zu wenig in das Design der modernen Welt mit einfliesst: es gilt, die ureigensten, tiefen Bedürfnisse, Ängste und Motivationen von Menschen zu berücksichtigen, nonverbale Signale, Körpersprache, und entsprechend in der Erstellung von Produkten oder Lebensumwelten einzubeziehen. Es zeigt sich, dass es sehr viel Fingerspitzengefühl und ein Vertrauensverhältnis braucht, um von Menschen offenes, ehrliches Feedback zu bestimmten Themen zurück zu erhalten.

Schon während dem Studium habe ich mich viel mit dieser in der modernen Psychologie etwas aus der Mode gekommenen (weltweit jedoch nach vie vor zentralen) Theorie befasst und habe mir entsprechende Denkmuster angeeignet.

Digital Signage

Ein ungeahnter Wachstumsmarkt: Digital Signage verdrängt mehr und mehr analoge Formen der Kommunikation (Druck etc.). Wer auf der Höhe der Zeit sein Zielpublikum informieren und unterhalten will, setzt auf Digital Signage. Dieses setze ich aktuell mit meiner Firma yellowscreen GmbH um.

Technologisch ist bereits vieles da, Signage gibt es nun schon viele Jahre. Als Psychologe ist mir vielmehr der sinnvolle Content das zentrale Anliegen.

Logo der Firma yellowscreen GmbH

Digitale Transformation
Internet of Things
Industrie 4.0

Der digitale Wandel ist nicht mehr aufzuhalten, eine ganze Reihe disruptiver Technologien (Technologien, die ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung vollständig verdrängen werden) verändern die Welt.

Das grosse Thema ist die Cloud und ihre Anwendungen, die Cloud steht für einen offenen Raum, in dem alles mit allem vernetzt und in Beziehung gebracht werden kann. Millionen von Sensoren und Maschinen sind miteinander verbunden, die Auswertung der hier gesammelten Daten schafft neue Business-Anwendungen wie etwa die vorausschauende Wartung.

Solche Themen verfolge ich mit grösstem Interesse und bringe sie auch in meine Arbeit mit ein.

Kontaktieren Sie mich

Sie wollen mich engagieren?

Falls Sie Interesse an meinem Profil und meiner Arbeit haben, freue ich mich wenn Sie mich formlos kontaktieren. Telefon sind werktags zwischen 08.00 und 17.00 besetzt. Oder hinterlassen Sie mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Danke, ich freue mich auf Sie!

Kontaktnummer:

+41 61 712 40 00

Social Profile:

NACHRICHT SENDEN